Zoo Rostock : Kita-Kinder übernehmen Patenschaft für Orang-Utan Sunda

nnn+ Logo
Die Patenschaft für Orang-Utan Sunda finanziert Rostockerin Ingrid Köpke für die Kinder der Kita Käferbude in Schmarl.
1 von 2
Die Patenschaft für Orang-Utan Sunda finanziert Rostockerin Ingrid Köpke für die Kinder der Kita Käferbude in Schmarl.

Die Patenschaft für ein Jahr wurde den Lütten der Kita Käferbude von Ingrid Köpke aus dem Ortsbeirat Schmarl geschenkt.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
13. Februar 2020, 15:35 Uhr

84 junge Rostocker der Schmarler Kita Käferbude sind jetzt Tierpaten für Orang-Utan Sunda im Rostocker Zoo. Sie erwartet wie zwei andere Menschenaffen im Darwineum gerade Nachwuchs. Die Patenschaft für ei...

48 uejng ckRosrote dre ceralhrmS tiKa eKbfdräeu sidn tjetz airetnpeT für ngatnUO-ar undaS mi orsocketR oZo. iSe tetearwr wei zewi eaednr snncaMefnehfe im muDernaiw degrae ashNcw.uch

eiD tfaPcseahtn üfr ein hJar wdeur den pennirKs vno gniIrd kpöeK ehnkgec,ts dei dne dtttilSae mi raetstOrbi trrteiv.t iSe kestto im haJr 50 o.Eur

anWn dre cthnäse dnu ehiß theesrne oeocbusZh entlgap t,is nnontek edi errhEzie mu ntKiieieLa-rt sMeailr athWlce chon hinct eguna eg.san sDa eis ggaänibh mvo t.rteWe

Mehr kreAlit sau edm ktsoecRro Zoo:

zur Startseite