Geburtenstation : Schwesig lässt Rücknahme der Krankenhäuser in Crivitz und Parchim prüfen

nnn+ Logo
23-105146748.JPG

Für heute Mittag sind erste Gespräche in Crivitz zur Schließung der Geburtenstation in Crivitz und der Kinderstation in Parchim geplant.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. Dezember 2019, 10:38 Uhr

Vor dem Hintergrund der angekündigten Schließung der Geburten- und der Kinderstationen in Crivitz und Parchim warnte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), die Klinikgeschäftsführer von Asklepios und...

Vor mde tnrgudnHeri erd ingdagtkeüenn gßhilnceSu dre neeGtru-b und red ntiKadeotinrsne in iCvitzr udn Pmrachi enwatr nierräMnsttisdipine anualeM iscSgwhe S(P,)D ide ssfärelfnkheüthrigicK ovn Alesskipo dnu dielcMni arv,od iehnr geogsVfrgnuarrtaus isientige zu .leösn eiS teags mi äsprchGe mti der "wrnSehecri kozl:Vn"igtues De"i lenevi saigPvitirrnneeu ovn uKeennärhkrsan hnca der eWned rnwae ien .helerF chI dnife es chitn ni nrOgndu, adss die niKknile aceinhf atnkeF esfanfch dun ihenn sad nIesteser rde güerBr ofefrnba leag is.t enWn ein reTägr so aehdl,tn müsnse eLsinkdar nud danL pfeü,nr bo er ensnei aesrguVg tonafrsgur ncho fe"lü.tlr Sei side ihntc red llaF üesms red dLsirnake fpüer,n bo er sda kaaueahusnnKsrh knu,mzmcütir so wc.Shgies

riW idsn bCrBr-zsiaeetivi

Heute giMtta ifennd in iCizrvt eesrt Sgenesoprnscreguhdäi hcizsewn rVenterter red eegiLa,nredngsru nde rfsGecehrütsänfh edr iAlspole-kniKiks in miPachr dun dem innlKsaeMrenaiudk-ch oesiw mde Liandkesr udn red eriüsrmegrtBien vno vriiCzt ttas.t rvuZo tthae ni red rc"weeSnhir el"gzsioutkVn nei rerchepS sed o-KznriekspsAeslno retkl,är mna rweed umz saJeenhrde "den gafenVsarusgtgrour ürf edi eäsritoatn iraeätidP ebczküe.rng"u

ehrM umz :eamhT

zur Startseite