Rund um Schwerin : In den Gemeinden wird das Bauland knapp

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 28. Juni 2020, 17:07 Uhr

nnn+ Logo
Spatenstich fürs Eigenheim: Der Traum vom eigenen Haus wurde in einigen Gemeinden bereits möglich, doch viele freie Plätze gibt es aktuell rund um Schwerin nicht.
Spatenstich fürs Eigenheim: Der Traum vom eigenen Haus wurde in einigen Gemeinden bereits möglich, doch viele freie Plätze gibt es aktuell rund um Schwerin nicht.

Kommunen planen an der Weiterentwicklung von Wohngebieten.

Raus aus der Stadt. Rein in die dörfliche Idylle. Ein Traum, den viele Familien aktuell träumen. Doch wohin? Vielerorts sind die Wartelisten lang und es fehlt an Platz, obwohl noch nicht alle Lücken in den Baugebieten rund um Schwerin gefüllt sind. Vielerorts schlechte Aussichten auf Bauplätze „Wir überlegen schon, wo wir weitere Ansiedlungen möglich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite