Kritzow, Vorbeck und Gneven : Kreisstraße 105 wird ausgebaut - Vollsperrungen

nnn+ Logo
An der Kreisstraße 105 zwischen Kritzow und Gneven werden derzeit Bäume und Sträucher gefällt.
An der Kreisstraße 105 zwischen Kritzow und Gneven werden derzeit Bäume und Sträucher gefällt.

Anwohner müssen mit Vollsperrungen zwischen Kritzow und Gneven rechnen

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von
28. Februar 2020, 05:00 Uhr

Viel Geduld brauchen die Einwohner von Kritzow, Vorbeck und Gneven in den kommenden Wochen. Denn die Kreisstraße 105, die die Dörfer miteinander verbindet, wird von Grund auf erneuert. Dabei handelt sich ...

ielV uledGd ncuebhar eid nhiwEonre nvo or,wtKzi rkboeVc udn nnvGee ni nde emdkonnme .oWecnh nDen ide aetsrierKsß 510, edi ied reDöfr emnaediritn nirdtbev,e dwri nov dGurn fua ere.rtune Dabei hdltane hics um ineen enhsßScratbantit nov rehndieiabl rmlKoteei eä.Lgn

ei„D edehebenst sKrteisreßa netdfieb isch ni imene etlshhncce nastZ.du ieD abhFnahr sit zu m.salhc Dcruh die eleinv verunK udn dne sbhtcrenhcniüielu navrlheeHuöf inds eid esälhrtSetncihvis srhe h“cls,tech tlrkäre Arnsaed Bn,ino Srhrepce sde srnaesLedki PdLiutghcr-awslui,ms dnssee dhacisFtne nagndrBu,uo etrß-aSn und eauTifb ürf ide uEgnruneer dutzsängi st.i

hocD nithc unr dei Sßetra diwr retrueen nud aeau.subgt Es idrw chau ein weRgad tpneagl. saD ereüenhnbm dei eGdnneiem neenGv nud angeLn Büztr. itM„ den enaMmhßan lslo orv elanl enDngi eid rrschitVherehsekie beetrresvs eer,dw“n so Bnni.o eb„Dai hteg se esrebsdon um dei ekungnS edr eGfaenarntzpleoeih frü ned F-uß nud kevRad.e“rrh

ieezrtD dirw edi aeßSrt für dei tnrAebie ir,eovretbte äeBmu ndu rucätehrS ssneüm enehicw. m„I ärzM etmsmni rwi dann nde bulaaaufB mti den eirlngAne dun oesgrsnrVrtguengär “b,a tasg Arnsade noin.B Dnna nköen nei enurage ienaZptl äeiterprnts ew.enrd „Es widr ufa denje alFl tim urnlepoVnrlesg zu echnrne is,ne dseei onslel hcis eojhdc tsset fua zlienene nsiaeuhbcaBtt crese.nt“ekr Auch audz weedr se benmmisAntgu tim rde dhSeörtrhkeerbvreseß,an ,rFueerehw tsntsRiudetneg dnu aeendrn nnerftefBoe be.eng

 

zur Startseite