„Tafelsilber“ von Seehof : Neue Pläne für das alte Gemeindehaus

nnn+ Logo
Das alte Gemeindehaus in der Seestraße  stammt aus den 50er Jahren. Viele Interessenten sind scharf auf Immobilie und Grundstück. Doch die Gemeinde Seehof verkauft nicht, sondern will dort seniorengerechtes Wohnen.
Das alte Gemeindehaus in der Seestraße stammt aus den 50er Jahren. Viele Interessenten sind scharf auf Immobilie und Grundstück. Doch die Gemeinde Seehof verkauft nicht, sondern will dort seniorengerechtes Wohnen.

Seehofer Mandatsträger haben einen Beschluss zur begehrten Liegenschaft in der Seestraße gefasst.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von
10. März 2020, 18:24 Uhr

„Wir hatten allein im letzten halben Jahr mindestens zehn Interessenten und auch jetzt kommen regelmäßig Anfragen per Telefon, E-Mail oder als Brief zur Zukunft des Grundstückes“, erzählt Claus Wergin und...

Wir„ tetnah naelil mi tentlze hbnlae ahJr ssenmdntie hzen eseInentetnsr und uahc tztje nmkmoe igeßreälgm nAgnfera epr ,eTlnfoe Eil-aM edro sal Biref zur uknfuZt sde sun“s,tüdGkrec rezthäl saluC einrWg und emtni tmdai eid oihstihlffcnce erhct reeehgtb nieastgefhcL ma dnEe erd nehlciötr eeßSasr.et ruKz rvo erd .latstaBande Mit iemen matreafutnh iclBk fau den eirerhcSnw e,Se edr krscpiaht ovr dre strHaüu rpehtlc.sät honewArn tnäeht shonc esd tefeörn eungeiireg rnePeson um dsa Haus iecehslhnc nud in ied senteFr cbklien ,enhes behtritec der hgJ-6rei3ä ereit,w red eid mannukmloe cieckhseG dre Sehorfee eist rSomme 0912 nlekt dun .eteitl

Es sei shnco so sewat eiw dsa afeTberllsi der emuo,nmK metkr edr müBgserrterei edr n0meeS1le0eeei0ng-d .an hc„Do irw rnawe sun nvo gnnafA an ,ginei ssda sda teal, iset anherJ lree etnsheed ieanGehdmues stam skGrdcnutü hctni vfeaturk .wdir Auhc nenw edi enun,Mengi asw itm emd esneAwn spreiasen sol,l ershbi weti n,asgnne“reiduehae onbtte rde hcetrmhi.nEale Von Cfaé büre mnmtuaiiz,rFeenl Salelhptor ibs Esaibr; se hbea terbesi vieel öhescn sgläerhoVc n.geebeg iDe itLes der ehcWnsü ndu gunHnefofn esi ni erd aTt .anlg

ei„B ienre czhrünielk rlsgtnKauaugu im Ksier dre eGeedmveeintrtrer abhen irw aslle lagn ndu itber esikurtitd ndu insd tnrliusahec llhensc uz dme ibEsrgne me,ogekmn asds dükurnsGct dun deeubäG frü oeizlas eiw zünnmteigeeig eZcekw rzu ügufergVn teegtlls deerwn s.lelno Bei ienre neteeriw reguaBtn hnbae wir dereßmau ned uehlscssB tgafe,ss die Vapglnonur rüf rhocsenenteeriegs onWehn ufa ned geW zu ie.nbgnr“

zonngibEee in dei nlgPaun rwede enei üurfngP erd eltna sbaaz.unBtus aD„s Geubdeä amtsmt usa ned aJrren50-he, war mierm scohn dehumeniGesa mit Steitrrkaae dun üereürgirrobB.mets hocD se ath rieled cuha in dne eeztltn nezJentrhha hlituedc ltn“g.eeit

iDe ndru 0004 reueamr,ttQad eid tsei nraeJh newge rreih T-aLoegp itegherleechinkB hneo denE gwkceet na,ehb oesnll osal dre mehAtnlgeeili ltrnaehe bnbie.le

tr„ienH edm Hsua igtb es neie nea,Rlseähfc uaf rde merim scohn Flblßau getlsiep .ewurd sDieen zBalzoltp lolnwe iwr uaf ejend Fall aehenbwr. Ob er ecodjh ieens igzjeet rGöeß etelhabn idwr, susm rest cohn ietnescdenh e“rnewd, ceibrhett rde rbreefDoo wtri.ee Eni neuages etfsrineeZt ließ re hjoced ohcn en.fof Denn ezustr essmü rde sHhlaatu ma 1.2 irlpA dsa hlgätewe merGumi aierssp.ne rtE„s acnadh nkan vno nus edi orlgVnnupa ufa ned geW rctbahge nwerde“.

zur Startseite