Ruthenbeck : Neue Wege sorgen für viel Verkehr

nnn+ Logo
Um die Straßen vor Schäden durch schwere Fahrzeuge zu schützen, wurden sie für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Um die Straßen vor Schäden durch schwere Fahrzeuge zu schützen, wurden sie für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Durchfahrt durch das Dorf ist für schwere Fahrzeuge gesperrt, weil die Straßen leiden

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von
20. März 2020, 05:00 Uhr

Udo Luchterhand ist sauer. Und verwundert. „Wenn ich jetzt in meinem Vorgarten arbeite, donnern zahlreiche Trecker mit Anhängern und Lastwagen an mir vorbei“, erzählt der Ruthenbecker am SVZ-Lesertelefon...

Uod dhnhruaLect tis .esaru Und eewvr.nturd eWnn„ ich tztej in immnee Vngartoer eate,rbi nrnnode hahzrcleie erTcrke tim hräegnAnn dun tagwenaLs an mir r,b“ioev träzlhe red euRkbeerncht ma sLentfS.eelorZe-V Er wnoth ni erd aeLnng erSa.tß Und enknot esbhri nike soehh uokAnmfem vno eaServhckwselhrtr rvo nmeise eznuanGatr mscnhu.aea

Das tsi etis fgnanA red coWhe a.sdren Uod nhatceurLdh tcmha hsci fau eid ceuSh acnh erd haceUsr ndu dirw .fidnüg Seti„ itthwcoM isdn der aplreeZ Weg nud ied retsßacTieh rfü edn nkgrrhvghDercesua eerp.gtsr So htest se ufa end cSh“ile,drn tags e.r cDho aumwr sti das o?s

asD„ hat ennie znag fnechia r“G,dnu stag grerertimBseü edAansr mS.rut W„ri wellon ide ehrswcen oasTngpnwaterr aus emd Dfro nvnbeeran und baehn dnesweeg edi saDhchrftrseßratnu asl reonwengAwhe rtria“dl.eek reek,cTr aaewLntsg dun edenra eswrhce eteräGhf hnafer nde daflnteatcilswchinhr brBieet na nud henba rfdaü eribhs nde mreuhtelsidnäcn eWg cdruh cbkeuetRhn lwt.hegä rStu:m eS„i ollenw nwege dre uaMt dei rnteeBdßsasu 213 emdi,en aenhfr nus os raeb die Snaeßtr udn Wege uk.ttap saD enolwl iwr redv,ehnirn nnde ide uaenirSengn nud grbsnAneuseesu dsni e“etur.

Aasredn tmurS hat niek dnsrisäVtne für ide tFnahre cdruh sad .Dorf Da„s sit etuühbpar thnci vceohbanhllr,aiz ndne ebiad susm vile ieuähfrg eaenbbggo ewrdne asl ufa dme eieinzffoll We.g“ hocD ediesr esi dhurc ied abbegA hnict so gnüktognts.ise we„Dgesen äieplder hic aürf,d ssad se bie nde uutaMenhnzagl ieen eneu ulengegR t,igb“ os dre rsgriemeüteBr der ndimGeee rhd,Feehrruisic zu dre acuh cebRkehtun .ehtgör hcuA mi Osliettr oldeGownb gebe es uatl umtSr deise aSitino.tu

eDr illizefefo geW rüfht shcno iets erlrägen teZi eitrdk am Vtnarreog von Uod adutcerhhnL birevo. hDco hresbi eudrw rsedei enbe tncih eznt.tgu nuN aht rde esrZeL-SV ads sNehcneah, ndne er hotnw ietdkr na edr ekc,E an rde ide ke,rTcre wLeatasng dun erdane esecwrh nrrrTptaeso bierov snüs.me Wsndsenäerdeh isdn eid nohenrwA im elZreap Weg und ni erd iaeßctTrhse he,eicrtterl wiel es rvo rnehi unsäHer iehrrug i.wdr „aoSdbl es eredwi ömgilhc st,i edwre hci zu dre ihmTkeat in tkRenuheb ieen sgeEmruinonwrehnvmla ,helantab“ atsg sanAdre u.tmrS erD Beeigrtsmürre öehtc,m assd lale inenrtiedam isn äcrhsGpe kom.emn

zur Startseite