Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Welterbetag in Schwerin Reise durch das Residenzensemble

Von CKOE | 03.06.2017, 16:00 Uhr

Welterbetag am Pfingstsonntag: An 14 Orten rund um das Schloss gibt es interessante Vorträge und Führungen

Von wegen eingestaubte Geschichte: Beim internationalen Welterbetag am Pfingstsonntag können Besucher ein spannendes Zusammenspiel von Tradition und Moderne sowie eine Zeitreise in den romantischen Historismus erleben. So versprechen die Organistoren. An 14 Orten gibt es interessante Vorträge und Führungen.

Von 11 bis 16 Uhr präsentiert sich der Welterbe-Förderverein mit einem Informationsstand am Schloss (Eingang Landtag). Um die Bedeutung des Gartenbaus im Residenzensemble geht es von 13 bis 16 Uhr im Küchengarten und an der Uferpromenade. Treffpunkt ist die Toreinfahrt zur ehemaligen Schlossgärtnerei. „Alter Friedhof – Klettscher Parkfriedhof“ lautet das Thema einer Ausstellung über das Vermächtnis der Schaffenden des Schweriner Hofstaates von 13 bis 17 Uhr am Feldtorcafé. Eine Führung unter dem Titel „Historische Stätten als Inspiration für die Kunst“ gibt es um 11 Uhr im Staatlichen Museum.

Führungen auf Anfrage bietet die Schelfkirche an. In der Schlosskirche ist um 16 Uhr eine Führung mit Orgelmusik geplant. Ihre Schauanlagen zeigt von 10 bis 17 Uhr die Schleifmühle. Ein umfangreiches Programm mit Rundgängen, Workshops und Schattentheater hat das Schlossmuseum vorbereitet. Los geht es um 11 Uhr. Im Schlossgarten veranstaltet die Senioren-Akademie um 10 Uhr eine Führung durch den südlichen Teil. Treffpunkt ist das Offizierskasino in der Johannes-Stelling-Straße ein. Gleich zu mehreren Rundgängen lädt der Gästeführerverein ein. Die erste Führung beginnt um 9.30 Uhr bei der Paulskirche. Im Burggarten baut der Schlossverein von 11 bis 18 Uhr ein historisches Kaffeekränzchen auf.

Der Schweriner Dom ist von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Sonderführungen mit dem Generalintendanten und Vorführungen der historischen Instrumente gibt es um 10 und 11.30 Uhr im Staatstheater. Treffpunkt ist der Bühneneingang. Eine Führung auf Schloss Wiligrad steht um 14 Uhr auf dem Veranstaltungsplan.