Corona-Krise in Warin : Diese Missstände bringen eine Hotelbetreiberin in Rage

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 22. April 2020, 19:00 Uhr

nnn+ Logo
Auch die Stühle auf der Terrasse beim Restaurant/Hotel „Am Wariner See“ von Geschäftsführerin Ines Martens-Riewe müssen laut staatlicher Corona-Verordnung weiter leer bleiben.
Auch die Stühle auf der Terrasse beim Restaurant/Hotel „Am Wariner See“ von Geschäftsführerin Ines Martens-Riewe müssen laut staatlicher Corona-Verordnung weiter leer bleiben.

Wariner Hotel- und Restaurant-Betreiberin Ines Martens-Riewe über Imageverlust als Urlaubsland Nr. 1 und einer Idee für die Sommerferien

„Schauen Sie mal, was ich Sonnabend in der Post hatte. Wir sind glücklich“, sagt die Geschäftsführerin vom Restaurant/Hotel „Am Wariner See“. Ines Martens-Riewe hält den Corona-Zuwendungsbescheid des Landesförderinstituts über 15 000 Euro in der Hand. Seit 2008 betreiben sie und ihr Mann Steffen Martens das Hotel, übernahmen es aus einer Insolvenz hera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite