Golchen/Schönlage : Die neue Brücke wächst - und trotzdem wird die einzige Verbindung über die Warnow gekappt

nnn+ Logo
Wo die alte Brücke über die Warnow führte, klafft ein großes Loch. Die Arbeiten für den Ersatzbau sind so weit fortgeschritten, dass am Freitag das erste Fundament betoniert werden soll.
Wo die alte Brücke über die Warnow führte, klafft ein großes Loch. Die Arbeiten für den Ersatzbau sind so weit fortgeschritten, dass am Freitag das erste Fundament betoniert werden soll.

Nach dem Abriss des maroden Vorgängerbauwerks ist die Straße zwischen Golchen und Schönlage voll gesperrt

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
16. Januar 2020, 05:00 Uhr

Zwei-, dreimal in der Woche spazieren Constance Beyer, ihr fünfjähriger Sohn und ihr Schwiegervater von ihrem Gutshaus in Alt Necheln zur Großbaustelle an der Warnow. Ende vergangenen Jahres war hier die ...

,Zeiw- dmreila in red oWche erniaezps cannCtoes ryeBe, rhi jühfergfärni Sonh ndu ihr ewtaervchiregS onv hirem hGsusuta in tAl ceNlehn ruz tßrlselbeoGua na rde W.anwor nEed vgeeneagnnr haJser rwa hrei edi oemrad eürkcB, eid hlnGoec dun ncgheSlöa detn,irveb esbangrise wor.ned eDi Sratße ist lvol epsgetrr, eien gtuUlimen recst.deiashugl Dre euuaNb hwä.sct

inrt:duegHrn ncrBüke asu tnaotSbleh

s„E restsiap w“a,s atsg eryBe. Als zodisntartrdvsnoeVse sed nnsnalrduuFnuhresfgrroeve „rwWona II - etult“Nn tha ise ien eopedtpls ntrsseeIe nraad, iew se tim emd auB uaiqs rvo rehri Htrüusa anvor get.h ei„nM hegavSrtecweir tah cuah shcon hscäpceFharge mti end einBaebutrar tgüerhf dun frü meenni inelekn Sonh ist aelsl oattl a.dnepnns Er aht ihcm fagergt, bo ide eknile kürcBe üfr dei ggFänreßu rethlean bt,i“elb tgas rB.eye hceoSl gFrane ennök eis nand uaf nde anuteureganBb een.wtirgbee

ziaerniFnt irwd die Bcküre mzu öetgnrß liTe tim tltFrönmideer brüe ads rgrrofsuvFhlnneeenunuadr „anorWw II - “neu.tNlt Das ebteGi tseekcrtr shic üebr ien fsta 2000 ratHek ßsrgeo beetGi nud mit e,ürBl Ghnceo,l Neclne,h e,zKe ,nhuKle Nen,tutl rnocda,hefZs letv,usäG Kaar,z egaölchnS dnu oHzefrlond beür ride eeenidnGm – rlBüe, fehWnuoreldK-n ndu niene kleinne Tile nvo ir.nfWeeodt tezertLe etiegltbi hics imt nezh otnPzre na dne .onKtes

emBi hbrbAuc erd elnat Bcekür aheb es Mfranuehdwa ne,bgege letrkär teSafn gtRornie vno dre DIB fgnceIlhlaeigstnereus ni abeRn dtf.iSenel D„er btrauenU erd ücBrke wra teierf nud uecldthi dkcrei als .t“ahdecg ilWe se eeink Ugenrelatn geneebg tahte, war uaf niee ltae nziBanucsseghtdne zcregfenkfüiurg reowd.n nrdilsgAel ewrna die nabeAng nu.guane eZmud wra auch dei -ereT dun gbPscaehnuetl in„e bhcienss rhheö sla naeengmo“n,m so tin.oRreg mA Feitagr losl dsa tee,rs ma tanogM sad eiwezt eandtunmF iboeenrtt ndree.w lhcaegodfnN nennkö rde edonB ürltvf,le eid ugGtrun ueabstu,ga ied Snwdaudnp rgtkzeü dnu dei aergubBu rüf dibee eiadgWlerr seehrlelttg erwn.ed nnaD„ nank nam uach hcons taews hene“s, gsat nrtei.ogR rDteize isrpeaes leiv ni dre eEr.d iW„r idsn hfor rbüe nde sr“.Wansadste Ein i,dlB eiw die euen Bkceür aeuesshn drwi, önenkn hsci tnsnsteeIerne rbea uhca andhan rde ngZhnciue afu med sualchBid nmcahe, asd stei inngwee Tgnea tusfeltlaeg .sit

asD nEde rde eßMnhmaa ist rfü end 2.9 Mai ervgeohnse dun annk hcna gjzemeit aSdnt ngtlaeeh wrede.n

Udn btebli dei eikeln ,Berküc eterizd hire ide eeginzi dneubnVgir büer der rWao,wn dne ußFnäggern trehnlea? Ne,i„“n tags rnFka mSi,glnhec Piolre dre hedüfeunusrbaan airmF Jgeünr saMrten aus rehSw.cin iD„e keBrcü ist unr nr,tine tiadm iwr nov enrie teiSe rzu erandne mnkome. Es tis kien lfeecnrfhöit We“.g

 

 

zur Startseite