Tempzin : Hinweisschilder statt Einbahnstraße am Kloster

von 09. Dezember 2021, 10:52 Uhr

nnn+ Logo
Wer sich auf sein Navigationsgerät im Fahrzeug verlässt, nimmt den Weg über die Straße „An der Klosterkirche“, um zum Klosterareal zu kommen.
Wer sich auf sein Navigationsgerät im Fahrzeug verlässt, nimmt den Weg über die Straße „An der Klosterkirche“, um zum Klosterareal zu kommen.

Auf dem Weg „An der Klosterkirche“, der direkt an einem Wohnhaus vorbeiführt, wird es bei Veranstaltungen eng. Die Gemeindevertretung hat jetzt eine dauerhafte Lösung gefunden.

Tempzin | Bei größeren Veranstaltungen auf dem Areal des Klosters Tempzin wird es auf dem Weg „An der Klosterkirche“ schon einmal eng. Er stellt eine Verbindung zwischen Wariner Straße und Hauptstraße in Richtung Zahrensdorf dar. Das Problem: Der Gemeindeweg ist unbefestigt und relativ schmal. Begegnungsverkehr ist nur bedingt möglich. Und er führt direkt an ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite