Tempzin : Klänge der Meisterklasse in der Kirche

Die Klosterkirche Tempzin
Die Klosterkirche Tempzin

Auch in diesem Jahr findet in der Klosterkirche zu Tempzin ein Klassisches Konzert von jungen Musikstudenten statt.

von
07. Juli 2020, 13:22 Uhr

Trotz Corona hat Zong Sun Wiggershaus aus Groß Görnow auch in diesem Jahr wieder ein Konzert organisiert, um jungen Musikstudenten aus Südkorea eine Plattform zu bieten, ihr Können einem Publikum zu präsentieren und um Musikinteressierten der Region ein grandioses Konzerterlebnis zu verschaffen. So wird es am 11. Juli um 17 Uhr in der Klosterkirche zu Tempzin ein klassisches Konzert geben.

Auf dem Programm stehen Stücke von Beethoven, Debussy, Bach und Brahms

Dieses Mal sind es drei junge Frauen, die sich in Tempzin vorstellen werden. Die Studentinnen der Meisterklasse der Musikhochschule Hamburg, die Violinistin Seon‐Hye Song und die Pianistin Jihye Cecilia Sin, haben in ihrer Heimat bereits ihr Musikstudium abgeschlossen und gründeten ein Trio zusammen mit einer Cellistin, die leider wegen Corona Korea nicht verlassen durfte. Als Ersatz konnten sie die Cellistin Bitna Song von der Hochschule Dresden gewinnen. So können die Liebhaber der klassischen Musik am kommenden Sonnabend ein Konzert der Meisterklasse erwarten. Auf dem Programm stehen Stücke von Beethoven, Debussy, Bach und Brahms. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Ein Mund-Nase-Schutz ist beim Rein- und Rausgehen nötig

Wie in all den Jahren zuvor, wird auch dieses Mal Zong Sun Wiggershaus ihren Flügel in der Kirche Tempzin zur Verfügung stellen. Die Organisation liegt aber nicht mehr allein in ihrer Hand. Zur Arbeitsgruppe gehören auch Magret Lux, Lothar Ruhmich und Elisabeth Stephan in Zusammenarbeit mit dem Förderverein „Antoniter‐Hospital Tempzin “ und der Kirchengemeinde Brüel. Ein Mund-Nase-Schutz ist beim Rein- und Rausgehen nötig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen