Warin : Krankenhaus-Investor bekommt Zeit bis zum Frühjahr 2020

nnn+ Logo
Die Pläne für das Projekt Residenz Burg Glammsee wurden bereits im Mai in Warin vorgestellt.
Die Pläne für das Projekt Residenz Burg Glammsee wurden bereits im Mai in Warin vorgestellt.

Terminverschiebung: Thomas Weyer soll Baugenehmigung für sein Millionen-Projekt „Residenz Burg Glammsee“ auf ehemaligem Krankenhausgelände in Warin im April vorlegen

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
26. September 2019, 05:00 Uhr

Investor Thomas Weyer hat jetzt bis zum Frühjahr Zeit, eine Baugenehmigung für sein Millionen-Projekt „Residenz Burg Glammsee“ auf dem ehemaligen Krankenhausgelände in Warin vorzulegen. Das besiegelte er ...

svtnoerI aTohsm yeWer tah zjtet isb umz arFhhüjr ,tZei eeni Bheuignuegmang rfü iesn eenilnjlPo-ikMrot ind„eeRsz gBur ma“seleGm uaf emd inemalgeeh haeäKnnagunkdeelsr ni inarW rlvnuge.zoe aDs ietlegbsee re ma thMcowti eib eenim iroeaNrmtnt ni Bad Dnearob itm emd rraiWne rBeerüiersmgt Brnjö ierseG dnu senemi eznwite lvlttreerrteSe snhg-roeoneJaGr Wienlrk.

mA neAbd vuozr httaen snriaW drretttatSveer bei einer eoSitrdngnsuz gesürn cLhit üfr enei nicngueveheirrsmTb nggebe.e isB .30 eepmtebSr lsotle nhca dme ibs daihn nüeltigg rorNrgavttae ecswnihz rde dattS udn dme rvtnIoes edi geguiBnngaemhu eovilnr.eg teztJ weurd rdeesi nmiTre auf edn priAl 0202 vecsno.ehrb

nteriWsleee: enlikpinreMtljoo ieRsnedz„ gurB eGlaemsm“ ehzti  sich

smTaho reWey ilwl fau emd rneheüfr aKkluerhengsdneanä eein isSrnezeieerdnon neirtecrh vro eamll üfr tbtuerese Wonehn nud pgeT.elsagfe eiW VZS eect,rbthei arttwe yeWre iset Wcoehn ufa nde nalaLepg dse smobrrVüsges.eusn Ohen ned alnegapL nkeön re dne aBrantagu cnthi i.enreecnhi

Aus riWan ehtälr ereyW s.tngenzttuUrü riW„ ensthe ihrtdean und fohfe,n assd es awste drw,i“ sagt Bemrüriretseg ersGei.

saD öektnn iSe ahcu ei:ritreenessn

zur Startseite