Warin : Ein Markt der Vereine

Vorösterliches Treiben im Wariner August-Cords-Park

nnn.de von
15. April 2019, 07:21 Uhr

Warin | Im Wariner August-Cors-Park wurde der Osterhase schon gesichtet. Eine Woche vor seinem eigentlich großen Auftritt schaute Osterhas’ schon einmal beim Ostermarkt der Wariner Vereine vorbei. Die Kinder wichen ihm nicht von der Seite.

Die Zweitauflage des Ostermarktes samt Hüpfburg und andere Bewegungsangebote für die Lütten litt am Sonnabendnachmittag etwas unter dem regnerischen Wetter. Dennoch wurde das bunte Angebot gerne angenommen. So war der FC Seenland mit einen Torschießen für die ganz Kleinen aufs leere Minitor ebenso vertreten wie mit einem Kuchenstand. Ebenso brachten sich etwa der Drachenbootverein und der Tourismusverein ein.

Bei der Organisation hatte Karin Brandenburg den Hut, wie bereits bei der Erstauflage im Vorjahr oder auch dem Weihnachtsmarkt der Vereine an gleicher Stätte. Unterstützt wurde die Wariner Café-Betreiberin erneut von Angelika Krause vom Kreativmarkt „sülvst makt“.

Bereichert wurde das kleine österliche Markttreiben durch Marianne Günther aus Bad Kleinen mit Steinschmuck sowie von der Klein Labenzerin Gudrun Holz, deren gestickte Ostereier ein absoluter Hingucker waren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen