Penzin : Jetzt trockenen Fußes um den Lindenplatz

Auch zufrieden mit den Arbeiten:  Peter Davids, Vorstandsvorsitzender der Flurneuordnung der Gemeinde, und Heike Müller vom Ingenieurbüro Kulta
Auch zufrieden mit den Arbeiten: Peter Davids, Vorstandsvorsitzender der Flurneuordnung der Gemeinde, und Heike Müller vom Ingenieurbüro Kulta

Ausbau des Weges um Lindenplatz in Penzin abgeschlossen

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
26. Oktober 2019, 16:00 Uhr

Das Pflaster ist verlegt, der Ausbau des Weges um den Lindenplatz in Penzin abgeschlossen. „Wir sind im Zeitplan geblieben. Es ist gut gelaufen. Die Firma war sehr kooperativ“, erklärte Ralf Kähler, Bürgermeister der Gemeinde Blankenberg, auf der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend. Im nächsten Jahr sind Arbeiten auf dem Spielplatz vorgesehen.

Zufrieden mit den Arbeiten zeigten sich auch Peter Davids, Vorstandsvorsitzender der Flurneuordnung der Gemeinde, und Heike Müller vom Ingenieurbüro Kulta.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen