Langen Jarchow : Jugendlichen zuhören

In der Gemeinde Kloster Tempzin könnte ein Kinderbeirat entstehen

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
20. August 2019, 05:00 Uhr

Die Gemeindevertreter von Kloster Tempzin können sich vorstellen, einen Kinder- und Jugendbeirat an ihrer Seite zu haben, wie auf der jüngsten Sitzung im „Haus der Vereine“ in Langen Jarchow zu hören war...

ieD iereretdmnGevrete ovn esoKrlt pzmnieT knneön isch eorenllt,vs neein -eKrdin und eeurnadbgtJi na herri tieeS uz hb,nae wei auf der egjnstnü zgSitun mi H„sau edr iee“erVn in agLenn Joachwr zu nöher rw.a

hI„c endfi es gt,u edi Muennig von Kennrid uz n.heör Es bgti hosnc eseticaBthrf nov neeir nieluJcdghen uzr bri“eM,itat eerltäkr sgüreBterrime ahiSrgde Dgre.ö Zmedu ehba Anetet -prsStüSmsiesno tsrUtegzunnüt uzst.eagg Sei ifend es ,önshc nnwe dJnueehlgic se lee,rnn iemdairnetn uz dreen udn uz rtsuki,edein etrkärel pso,eiSüsS-rmtns die sal astG ied terzidgGsreeetenimervntu lfrtgeove. eSi veerwis ucah fau hcnTnikee, die rfü edi ontKuiinmomka gnuzett dwrnee kenn.ntö

zur Startseite