Neukloster : Lichter-Nacht in der Klosterkirche

Veranstaltung ist Teil der 800-Jahr-Feier von Neukloster – Beginn am Sonnabend um 21 Uhr

von
25. September 2019, 05:00 Uhr

„Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben“, heißt es in der Bibel (Joh 8,12). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde, der „Förderverein Klosterkirche St. Maria im Sonnenkamp Neukloster“ sowie die Stadt Neukloster laden am kommenden Sonnabend um 21 Uhr zu einer „Lichter-Nacht der Kirche“ in die Klosterkirche. Die Veranstaltung endet gegen 22.30 Uhr. Die Besucher können sich auf Musik und mehr in einer in Kerzenlicht getauchten Klosterkirche freuen. Außerdem wird es eine Lichtinstallation geben. Musiker aus Neukloster und der Region spielen und singen in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen. Zu hören sein werden das Blockflötenensemble „Ritardando“; das „Duo Wunderhorizonte“ mit Cello, Vibraphon, Klangstäben, meditativer Improvisation; Susanne Höppner mit Blockflöte; Moritz Niens mit Violine, Klavier und an der Orgel; Heide Nemitz mit Violine; Annerose Schuldes an der Orgel. Gesang: Martin Höppner, Angelika von Quadt, Moritz Niens, Heide Nemitz. Es erklingen früh- und spätbarocke Werke von Graun, Bach und Staden. Dazu werden Texte und Verse gelesen. Besucher werden gebeten, auch Kerzen oder Laternen mitzubringen. So kann die Kirche noch heller erstrahlen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die weitere Sanierung der Klosterkirche wird gebeten. Die Kirche ist Mitglied der „Europäischen Gemeinschaft der Zisterzienserklöster“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen