Brüel : Schilfbrand – ein Fall für die Polizei

nnn+ Logo
Kameraden der Brüeler Feuerwehr beim Löschen des Schilfbrandes am Sonntag in Höhe des so zweiten Wehrs am Brüeler Bach zwischen Brüel und Sülten.
Kameraden der Brüeler Feuerwehr beim Löschen des Schilfbrandes am Sonntag in Höhe des so zweiten Wehrs am Brüeler Bach zwischen Brüel und Sülten.

An einen Zufall ist nicht wirklich zu glauben: Zwei Brände an zwei Tagen in Folge am Brüeler Bach

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
02. April 2019, 15:07 Uhr

An einen Zufall ist nach den Geschehnissen nicht wirklich zu glauben. An zwei Tagen hintereinander brannte es im Schilfgürtel am Brüeler Bach. „Nicht in jedem Fall ist von Selbstentzündung auszugehen“, f...

An neien lflZua sti chan dne sieGsnsenhech hticn hwklicri zu .ulenabg An ewzi Tngae hainernndrieet bntnera es im ctgllShrüfie ma ererlüB aB.hc thN„ci ni emdje llFa tis onv ülutenzSgesbdntn u,aehezsu“gn omefrieulrt es hnKairt cM,ha eid riieeLnt esd egerbnrSret rsPeiiz,verleio ufa ZNSagfVerh-ac tmi erlal oneenbegt hocisrtV uas aseslknetttcimughtirn .ennrüdG Jtetz shtcu eid eiPlzio trneu erdmaen cahn eguZe.n Wre uz dne gcrnihlefa teZtpeinknu dre Sbhcedflrniä am ürreBle Bcha ma regenevnnag naSton-g dnu Mtnmhcgtnogataai geben ank,n dwri nte,bgee ihcs neutr 3-430207478 zu dlem.ne

Zu eonibWhnegcn stuems Bürleer rweueeFhr tim hzen fnrakzätetinsE üarck,nuse um ein lceSiuhefrf ma ntiezew ehrW esd eahcBs zu ös.elcnh nI edr Nähe sde wnieezt Wher theta es ebersti tsga uorvz hsonc mi fclrShtgülei grbne.nat in nde lFal arg afu stasgnmei 050 eetMnr nLäge und zmedu ilhgce a„n ziew enlSelt – in eöHh dse nweetzi ehWrs schzweni reBlü dnu tSenül weois eimb “äe,rwrlkK so dre elnnrtteedevrelst rhWfheürre aMhtsia Ohms egebeürgn .VSZ

snrteeWe:eil  Frheurwee tetret Kzaet vno hacD

äbhlSnedcrfi bigt se iemmr widree a,mlien so 2105 neriht med sireWram iabzFrtdeie Wmarnneo im eichreB edr eKdwuih.e Hrie nerntnab 70 Qartarmutede, die iopKr etmtleiret gewne uigrfnanst,Btd nei hrcuVrrseea reduw nedsi ithnc en.fuedgn

zur Startseite