Brüel : Schilfbrand – ein Fall für die Polizei

nnn+ Logo
Kameraden der Brüeler Feuerwehr beim Löschen des Schilfbrandes am Sonntag in Höhe des so zweiten Wehrs am Brüeler Bach zwischen Brüel und Sülten.
Kameraden der Brüeler Feuerwehr beim Löschen des Schilfbrandes am Sonntag in Höhe des so zweiten Wehrs am Brüeler Bach zwischen Brüel und Sülten.

An einen Zufall ist nicht wirklich zu glauben: Zwei Brände an zwei Tagen in Folge am Brüeler Bach

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
02. April 2019, 15:07 Uhr

An einen Zufall ist nach den Geschehnissen nicht wirklich zu glauben. An zwei Tagen hintereinander brannte es im Schilfgürtel am Brüeler Bach. „Nicht in jedem Fall ist von Selbstentzündung...

An ienen alZful its hcna nde eshneehsiGnsc tinhc wrlhiikc zu unlgaeb. An eizw naTge renieniahntdre anrebnt es im Sclürgfhitle ma Beerülr cBh.a „thNci ni jeedm Flal tis nvo ntütguennsdlbzeS snh“eugae,zu mitrueelfor es tanrhiK ,hacM dei eLnteiir sde rreeSnrtebg ils,eezvrorePii uaf VSfZaerhcNa-g itm erall boneneteg hcVtsiro usa ctugeilietsasmnrkntht .rdünGne Jzett shctu edi olzieiP uetrn eadmenr acnh e.Zeugn Wre zu ned igrenalchf ntueekpiZtn red fnelSrhbicdä ma lürBeer chaB am eeagennnvgr n-Saongt ndu hgtgnainoMtcamat gnebe akn,n ridw eeetbng, cshi trune 742730-8034 uz dnmlee.

uZ ienonecbhnWg mstesu eürlerB eerFehruw tim enzh zatiesfEnräktn na,euscrük um ein Sfecelihrfu ma eiwtenz hrWe esd ehaBsc uz he.clnös In red eäNh eds wzineet hrWe htaet se tbeeisr agts ozvur hnsco mi ltgrciühfSle gb.nteran in edn Fall rag afu estsiagnm 050 neMter Lgenä nud euzmd licheg „an zwie tenleSl – in Heöh sde wtzinee Wehsr ncwihzse ülerB nud lSeünt isweo biem r,“rwlkeKä so erd enerdvtnrseeltelt hWerrhfüer tiahaMs shOm nerüggebe VS.Z

lnr:eeie sWet rewerFuhe eetrtt Kztea onv Dcah

icerdbSfnläh btig es mmier eeirdw ma,inel so 2051 hriten dem errmiasW briediazeFt nnaoremW im hciBere dre d.heuwiKe rieH nanetrbn 07 da,rttereaumQ dei riKop elrtmitete enegw uin,dfBrtagtsn ien ahrrsVreecu rduew isden hicnt eufengnd.

zur Startseite