Jahreswechsel in Schwerin : Keine Böller zu Silvester: So reagieren die Schweriner

von 08. Dezember 2021, 16:08 Uhr

nnn+ Logo
Erneut wird es zu Silvester ein Böllerverbot geben. Zum zweiten Mal hintereinander wurde diese Maßnahme beschlossen.
Erneut wird es zu Silvester ein Böllerverbot geben. Zum zweiten Mal hintereinander wurde diese Maßnahme beschlossen.

Wieder könnte es ruhig werden in der Silvesternacht. Auf öffentlichen Plätzen sollen keine Knaller gezündet werden dürfen. Umweltschützer begrüßen diese Entscheidung. Doch was sagen die Schweriner?

Schwerin | Die Zündschnur zischt. Die Funken fliegen. Ein Pfeifen, ein Knall und der Himmel erstrahlt in einem Farbenspiel. Nicht nur Raketen gehören zum Standard in der Silvesternacht. Feuerwerksbatterien, Knallfrösche oder Böller sorgten bislang für bunte und laute Knalleffekte. Doch in diesem Jahr wird es wieder deutlich leiser. Wie schon im vergangenen Jahr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite