Schwerin : Das ist dran an den Gerüchten über das Bolero-Aus

nnn+ Logo
Das Bolero hat ganz normal geöffnet, auch der Terrassenbetrieb läuft wie gewohnt.

Restaurantkette will sich neu aufstellen – in Schwerin gehts weiter wie bisher

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
17. Juli 2020, 16:50 Uhr

Die Gerüchteküche brodelt in Schwerin, weil Nachrichtenagenturen vermeldet haben, dass die Restaurantkette Bolero einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt hat. Betroffen sind di...

Die rücGecüthekhe rodlbte ni wichnSer, eilw heearcnntuacnhgrNtie rtemevlde heba,n dsas dei teueeRstnaattkr loreBo ninee grtaAn fau ein snrnezvehrnIvfelao ni vwntEguneiagrel sltgelet .hat eterfBofn nsdi ide gHodlin ndu ehir nune e,Tseghtcthesaclelrofn aetunrdr ads rhwSneiecr .lrBooe

Dnsees tBerbiere donaDl ikcWe lstetl :klar B„ei uns gshet etiewr iew he.brsi irW neabh azgn lamrno tönffe,ge uhca udnaerß rde sbsetTbenerarire tuläf nture acBghentu red greiHgeenelny molrna irwe.et Ihc ehab uhca hscno dreeiw tLuee acnh dre brentdcoeian-gon ßhSngculie teie“tnglel.s

eWkci nkna cauh ned rHetiundrgn red dMelugn kl:äenrer eDi ruGthsffünehsäcg rde rouo-BelppreG iwll icsh eübr ein P,eevnanrlfhar inene Ivlnenoszlpna, skäifhnancum benetra sslane und sngeeeglenablf ads ehUrmntnnee uen lefa.nulset

iWr abhen ovn edr aZertlne ied rIofntam,ion asds dei uetastnaRsr enihr eBbiret nerut end ieeyHenlafnaugg ehäekrningnstuc nfrfohtüer so leln.

eDi Rtuetraans- nud Brtee-Kat wra /80202117 ovn rde sratGo nuilotngCs an lsAuieru iskapctWtaaslhum rktafveu .nodwre

zur Startseite