Schwerin : Drachenbootfestival auf dem Pfaffenteich: Diese Straßen sind gesperrt

Immer ein imposantes Bild: Zum Takt der Trommeln schnellen die Drachenboote über den Pfaffenteich.                          

Immer ein imposantes Bild: Zum Takt der Trommeln schnellen die Drachenboote über den Pfaffenteich.                          

Rund um den Pfaffenteich in Schwerin ist der Straßenverkehr erheblich eingeschränkt.

von
16. August 2019, 14:13 Uhr

Autofahrer müssen sich bis Montag, 19. August, auf Einschränkungen in der Nähe des Paffenteiches in Schwerin einstellen. Grund ist das Drachebootfestival. So ist der Bereich Südufer zwischen der Körnerstraße bis zur Arsenalstraße/Ecke Alexandrinenstraße bis zum 18. August, ca. 23 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung betrifft auch den Nahverkehr, Taxen und Unternehmen der Stadtrundfahrten. Linienbusse des Nahverkehrs bedienen die Haltestelle in der Knaudtstraße/Höhe Brücke.

Ebenso ist die Arsenalstraße zwischen Wismarsche Straße und Alexandrinenstraße ab Wismarsche Straße vom 16. August, 16 Uhr bis zum 18. August, 20 Uhr gesperrt. Die Zufahrt zu den dortigen Stellplätzen erfolgt über die Straße Zum Bahnhof/Alexandrinenstraße. Die Verkehrsführung in der Straße Zum Bahnhof wird für diesen Zeitraum geändert. Die Befahrung ist ausschließlich aus Richtung Wismarsche Straße kommend möglich, die Einfahrt aus der Alexandrinenstraße ist ausgeschlossen.

Die angeordneten Haltverbote in dem Bereich mit unterschiedlichen Verbotszeiträumen rund um den Pfaffenteich sind unbedingt zu beachten. In der Alexandrinenstraße ist auf der vom Pfaffenteich abgewandten Seite das Parken wie üblich entsprechend der aktuellen Beschilderung in diesem Jahr erlaubt. Darüber hinaus dürfen Bewohner der Parkzonen A, B, C und D, vom 16. bis zum 18. August zonenübergreifend parken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen