Plate : Feuerwehr sagt Nein zu mehr Geld

nnn+ Logo
Helm auf und los: Seit 1992 ist Andreas Dauck aktiv bei der Feuerwehr, mittlerweile Wehführer in Plate und stellvertretender Amtswehrführer. Er spricht sich gegen ein Stiefel-Geld aus.

Gemeindevertretung stimmte für eine Erhöhung der Zahlung an die Funktionsträger, nicht für alle Kameraden.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von
06. Februar 2020, 05:00 Uhr

Eine jährliche Entschädigung für die ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr für jeden Kameraden? Die Freiwillige Feuerwehr Plate hat dazu eine klare Meinung: „Feuerwehr ist Ehrenamt, wir machen das aus Übe...

eEin ijächlreh äuEgcndhitsgn rfü eid erehimethacln eiAtbr ni der erFeehurw rfü jdeen enaKmd?rea eiD Firweliegil wreFuehre lteaP hat udza inee kalre negMi:nu Feehurerw„ tis reha,tEnm wir ehamcn ads asu ngerugÜzueb und Sßap an dre “,birtAe lrrteeäk rfrhreWheü Arndeas ukDca. sDa„ dGel stello ibreel in ied tntuAsgastu und sfmahaateKdrc ievtnriest dwr.en“e Er aehb otalsub inek snesVdrtiän ürf dne oarVl.scgh

rDeesi amk asu nde Riehen red iFeren hlrWäe mu ide deir rGtrmvriendeteeee endaMl llinepgS, aMior doheG dun Dr. erEtgb hn.Dä „Wir wenlol hnict rnu eid ugnnäihsdncgeEt nvo ustntkngrnoreiäF h,eneban enondrs imt reeni lehrhcJespasaau ejdem arKdmanee eid neenguAneknnr ngbneggeetnnrie, edi ihm tzese,h“un kälteerr lanedM Sngpelil auf red eüstngnj zigStun dre etedtmurveGgnneeir eP.atl Dibea begoz eis scih fau ennei ffeneon Berfi des vCeziirtr sAeuhtssssacmus na ensInrtinimne nzLroe Crifaef DCU),( dei etFnnkorai mi nLtgaad oswei edi sreütremiBgre rde niGnmdeee im mAt chgic.tske eD„r Arrsühwertmehf rtefoerd flhcftönei ucah onv rde edGnmiee tlaPe eeni pgAnasuns erd tu,Ensgäcidh“ng so nglpeliS in iherr üBrnegungd.

Für Radonl Rthiscadde raw ide mAuneriottgan enie bhglnro“lauenrV„ sde nfenoef B,feseir dre ltua mde laPert irrtrseemüBge gar nihct an ide hdfGseeeeicmn ingg dun gielhidcl ieen urnhhEgö rde ggcizlänhgEnsndesuunaht an eid keroguntnsiäFrt erd Wehr .ordterfe rDafü apsrch shic achu red aePtrl efWrrüehhr sndAera uDcak aus: iteBt„ ipaztekert edi enMugni dre raa“m.dneKe

asD eattn edi ntedee.rtmeGiervre sE„ tehg nus chnti mus ld.eG irW elwlno fechian fua eid Wreh hrneö udn nkeie nhUrue gninrr“enebi, so Hnsa n.Merat ieD llmuoeotpiknmarKi ,lsnsceohbes sdas die jihlhäcer gscdiEhguntnä dre rärgiuktFsotnen eöhthr weenrd snloel fua 200 oEru rüf end Whreüfrehr, 010 Euor rfü edn rtell,rertSteve 100 urEo frü die wtJnnuigerad dun 50 ruoE rfü ned tleerSrrtlvt.ee  

zur Startseite