Schweriner können mithelfen : Vor der Sanierung: Spurensuche in der alten Geburtsklinik

nnn+ Logo
In der alten Frauenklinik haben die Firma HygCen und das Landesamt für Gesundheit und Soziales ihren Sitz.
In der alten Frauenklinik haben die Firma HygCen und das Landesamt für Gesundheit und Soziales ihren Sitz.

Die Firma HygCen will die einstige Frauenklinik in der Bornhövedstraße sanieren und die Geschichte des Hauses erkunden.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
11. August 2019, 05:00 Uhr

Die einstige Frauenklinik soll wieder schick werden: Die Firma HygCen hat von der Stadt den Gebäudekomplex gekauft, in dem sie seit Jahren ihren Sitz hat. Innerhalb der nächsten Jahre soll die b...

iDe eingesit rklnnuFaikie llso drweei skihcc dn:wree iDe amFri ygCnHe ath nov erd aSttd ned äxkGdumpleobee gefktau, in dem esi esti hnarJe hneri tizS h.ta neIlhabnr rde nsänethc Jhrea llso die ibe lenvei neShwirnecr cnoh nrtue med ameNn ki“cleebS„ kennbtae lutesbGkrikin ienwuafgd enurrtee neredw – rfü eid kutunfZ sde snUhnmr,enete dsa tgesti cts.häw

iW„r nelowl im enthcsnä Jhar ide gnPlanu etvbrnrniaeo ndu isb 0122 den gtBnaarua e“at,ribneer eerbitcht r.D asSnaebti Wr,enre stfäGrrhscüeehf eds oreyCsalgfPrün-Hb üfr .enhziedntckiMi ielZ sie es, isb mzu raJh 2023 emd essotiihhnrc tuckkchcSüsm edrwie zalGn uz enei.hvlre

rüF rD. eaaSntibs rWnree tsi se ieen Hegnthazenese,ienlegr möhlgcist tidelirtlae die tGhhcseice eds aussHe ratuieefau,bnz ni dem seein miraF hsic lialen ni den vgennraeneg ffnü heraJn nov der örßeG rhe plovteprde t.ah bhselDa tha re end ravrAcih r.D lWof rgaKe mu iHelf btn.eege „irW onknent ohsnc enei egeMn sua dre etchhsGeci f,nrerahe dhoc riw esnßiet remim eeriwd afu ein Po:lremb sE btgi so tgu wie eeikn oFtos ovn “rh,efür gast dre f.crGähhüstersfe

 

rE oftfh seladbh uaf ied lfieH dre cerSi.hrwen nenD sda t„dcäiethSs sanureA“mh dnu techt„iädsS s-treAl ndu feghei“l,meP dei mi tgsuAu 0199 reeöfnft nreuwd nud henri rUrngsup 2183 mi täindcthess i“peGtHei„igliH-sl-stoa in dre tAadsltt neh,ba reütdf ivenel ehSncrrweni las ilbknuirtGsek nbeknat isen. hsZneiwc 6159 und 7919 haben ni erd danrsörteßvheBo tug 04000. herSwiecrn asd htcLi erd etWl .nettckde

„hIc annk mri gtu er,vsonllte asds eilve tozels eEtnrl ldasam irh diKn rov red knliiK tefiofgrotra “eb,ahn gsta r.D anSistbea eWerrn. iheVeil„tcl tigb se ahuc onhc Efgosinnstrruneo ovn neFier der eserewhnrnatsnKkc im eIonfnhn. eOdr orAhennw nov itsne nebah sad lnGdäee ffoeotrtri.“ga aenGu eieds osoFt shutc ied ariFm HgCney für ide gfireuuAbnat dre ccthheiseG dse s.aseuH aDs neneeUnhmtr thcmöe die alnte Aehnamufn giirdeasenitli und üfr cshi untenz – nicht rlz.ommleike eWr hnefle ,nnak lseotl ishc an eid kVlSedra-tnkLZoiao .endnwe

egHnCy sti 6919 vno rD. aaeStbisn nWesrre taVre tgneürgde rweo.dn rDe nhSo aebhrümn sad nUenenrthme 3021 – mti 22 cBstingehefä.t Htuee itbrneae im Si“elk„ebc rehm las otplpde os elvie .itbtiaeerrM

 

zur Startseite