Schwerin : Gelände der ehemaligen Möbelwerke: Wildwuchs statt Wohnungen

nnn+ Logo
Blick durch den Bauzaun: Auf dem potenziellen Baugelände zwischen Wismarscher Straße und See tut sich nichts.
Blick durch den Bauzaun: Auf dem potenziellen Baugelände zwischen Wismarscher Straße und See tut sich nichts.

Für das Gelände der alten Möbelwerke ist immer noch kein Bauantrag gestellt

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von
09. August 2019, 05:00 Uhr

Der Plan klang verlockend: Stadtvillen und Mehrfamilienhäuser mit Seeblick sollten auf dem Gelände der ehemaligen Schweriner Möbelwerke zwischen Wismarscher Straße und Ziegelsee entstehen. Nach den Vorste...

Dre Paln glkan nckderov:le letSilnvtad dnu hmralihuerifäeesMn itm ieSbelck tlolnse ufa dem ändeleG rde elenheagmi ecreirnSwh eöwbMlekre ezwhcnis srWsimacerh aetSßr ndu seegieeZl eesh.tnent cNah dne Vrelgtslnnoue esd cek,litrwPneotjresk red das neädGel 0142 ieb einer ggwveenusZtairsngre bewa,rr eätth onshc 2160 nbgenuiBa esni slo.lne

sl:eerineWte hcirSen:w thcSut tstat uxuLs

Sdtttansees ath sda alerA hmrehcfa end ztiBeser we.getlcehs Zleuztt ßhie ,se sdsa Anateis tord ni ine ueesn eetWiogbnh tevseenirni .llnwteo seDei äePln nsceenih scih csrgnazheel uz aenbh. nsgBali uwerd iken taugnaaBr üfr sda deälenG etelsgl,t astg eneDezrtn enBdr e.Naumtbto riW„ ümsens rehovr chua chon neein gBnbnspaueula r“taeie.erbn sWwiclhud nrheit näBnzueua driw whlo edsesi rJah asd nmeedbmtsei iBld afu dme krüuGtsncd bneeb.li

sDa tkeönn eSi hcau nsieetn:irrsee :nhiwreSc alierDm edir nIeed rüf ttSuabaumd

zur Startseite