Missstände im Seniorenquartier Schwerin : Das Ziel war Überbelegung – Pflegekonzern hat Druck gemacht

von 23. November 2021, 18:25 Uhr

nnn+ Logo
Das Seniorenquartier Schwerin ist in die Schlagzeilen geraten.
Das Seniorenquartier Schwerin ist in die Schlagzeilen geraten.

Mitarbeiter der Emvia-Living-Gruppe berichten von Vorgaben aus der Unternehmenszentrale. Ein Foto aus dem Schweriner Seniorenquartier zeigt das aggressive Gewinnstreben besonders deutlich.

Schwerin | Vernachlässigte Bewohner, falsche Medikamentengaben, unqualifizierte Pflegekräfte, viel zu wenig Personal und eine Heimleitung, die trotz des verhängten Aufnahmestopps weiter Bewohner aufnahm: Die Liste der Missstände im Seniorenquartier Schwerin, das von der Emvia-Living-Gruppe betrieben wird, ist lang. Dabei schien das Ende 2019 eröffnete Haus ein V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite