„Gelbe Wand“ Schwerin : Video: Ronny schlägt für den SSC den richtigen Ton an

nnn+ Logo
Die Trommel mit den Stickern und dem schwarzen Fell ist der akustische Begleiter von Ronny Vicenty. Der Schweriner ist der Taktgeber bei den Fans der Gelben Wand.
Die Trommel mit den Stickern und dem schwarzen Fell ist der akustische Begleiter von Ronny Vicenty. Der Schweriner ist der Taktgeber bei den Fans der Gelben Wand.

Schweriner ist Trommler beim Fanclub „Gelbe Wand“

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
24. April 2019, 05:00 Uhr

Schwerin | Er ist ein Typ, der im Gedächtnis bleibt. Nicht nur wegen seines blondierten, zum „Irokesen“ hochgestylten Haares, sondern weil er immer den richtigen Ton anschlägt. Ronny Vicenty hat nicht nur einen klan...

rniShcew | rE sit ein Tp,y der im ciGnhstdäe telbb.i htiNc nru geenw iessen tldnene,iobr uzm „skIn“eore nlhsgyttheeco raea,sH nrdnose weli er rimme ned ritghecni nTo gnta.csähl nRyon Vticyne tha chitn nur nenei alelgnkolvn N,amne rnnsode chua eni Hybob mit .aKlgn Dre g3-äi2Jreh ist renei edr rmlreomT imbe nuaFlbc des lelloaibVeelrnsvy SSC .egaPlrbm ieD lbee„G “Wdan tha shic innee Nenma ch.geamt nneW ynRon nud seine negleloK irh umqintEpe fnu,aabue wisnes die hrnnäAge der hisrngengece nat:fchsanM aDs knetön ltua .reedwn Und nynoR ctyiVen tis rneie erd tgrbe.aTke

lebeG adWn: Stpoupr mti ehcides nftLa

Wnne erd wierhnSrec nthic ins gbeel nTati-orFk sltfpchü, um ied -iCleoStrnenrSpnS ,aunfnerezu nnda tetaierb er im üoBr nisee lieioaknnokm.eesTnmeuhnutnmerts ürF„ eid eeblG daWn tegh hsonc ievl iezieFtr arduf, aber asd sti ko. sE tsi ien iuAhcsgle mzu Jbo. Amßederu nib chi ahcu mi irarteohcDevnbone k“tiv,a stag cnyiV.te ,uhRig ntspnnta,e stfa nsohc zrhunüctkaeld wrdi erd na,nM red chsi tim anfAng 02 dei Heaar gfliaäful bdnol rbätfge th,a eilw re ide Firrus des lnmadeiga lseialoreNßbuanat-ipFlsl e“„wShniic ugt fd.an tueHe sti se dsa kMznnehecarei nov cyi.eVnt eDi rrwiheeScn eennrnek nhi auf dre .treSaß

Wnen icVnyte ied nereIutntsm rüf end rticneihg toanFn batafuu, its rde engju Mnan ertktnnroize – tsaf sreukots.if trUen dne iveenl emrTomln ibtg es cuha eid i,een uz edr ityceVn eenlzagui .iegtrf „eSi tis eien nvo end g,ßtrneö eis tah nie sahwzcers lFe.l aDs kgeitr nma hcint os cselhln kttaup ndu amn nkan ethlrcoidn noe,tmml“r gast nnyRo cetiVyn udn tah daibe ine lLenchä fau ned pnL.pei aDs v:räter Er ltieb s,e eliT red Glbeen danW zu .sien „sE tcham naichfe ,a“pSß teshget dre wcerreShin ndu sda läncehL teeclntwki icsh zu mniee elcnzihehr ne.caLh

 

r„E ist ine coeolr ypT. Orriaesg,nti tszet hcis e“i,n asgt eFlalKgon-e iUl c.nenmhaSnü Es sit neeb enie mfteaG,scnehi in rde Rnnoy nie leiT it.s eiD nenread bnhea snobee heri ugbanAfe ndu tnerag zru iiitzgnErgatkei sed ausFlbcn .ebi lanmiE„ lGebe ad,nW eimrm Glbee ,andW“ gtsa nynoR dun uascht ufa eid r.Uh Er ist irmme zeiw sbi dire nnSedut rrhefü bie end lnSee.pi mU laesl evbieu.tzrreon ndU jrede wieß, da, wo erd dnoebl Ir„o“ zu erenennk tsi, da its red ,naMn der ned thnregcii Ton stnh.cgaäl

 

zur Startseite