Schwerin : Der Freund und Helfer vor den Grundschulen

dsc_0610

Polizei regelt Verkehr vor Grundschulen

nnn.de von
13. August 2019, 05:00 Uhr

„Halt, hier gehts lang“, ruft Polizeihauptkommissarin Anke Wedlich (Foto). Sie ist eine von Dutzenden Beamten, die in dieser Woche den Verkehr an den Grundschulen regeln. Ein freundliches Wort hier, eine bestimmte Geste dort. „Es geht darum, zu sensibilisieren und nicht direkt zu bestrafen. Höchstens in Härtefällen“, sagt Polizeisprecher Steffen Witt-Manß. An der Nils-Holgersson-Grundschule geht alles reibungslos. Gleich vier Beamte sichern den Verkehr zwischen Autofahrern, Fußgängern und Radfahrern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen