Landeshauptstadt : Gefragt: Wohnen an der Schweriner Hauptstraße

nnn+ Logo
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.

Schwerins Baulücken verschwinden – das Wohnhaus Werderstraße 51

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
21. September 2019, 16:00 Uhr

Überall in Schwerin wird gebaut. Aber nicht nur in Einfamilienhaussiedlungen wie etwa in Friedrichsthal oder Lankow. Auch in der Innenstadt stehen Gerüste, drehen sich Baukräne. Denn weil Wohnen im Stadtz...

llrbÜae in erhcSniw ridw ba.tegu Aebr tchni run in ndnnugieiuEishnfisalemlae iew waet in hrtihieaFlsrcd oerd wLk.ano cuAh ni dre nedtntaIns tsnehe Grüs,eet hnerde hsci ra.kBunäe Denn ilew oenWhn im raemStnduttz mrime treeeilbb wdneeogr ts,i nids alceküunB fgtrgeae ntoSdtrea. rüF endre bnugeuBa nebha eeihAnctkrt eonedmr eduGbeä e.tnnoewrf nieEgi naodv elesltn wri edies ecWoh ovr. tuee:H asd aohWushn ni erd aedßWtrrsree 1.5

rWe iwll ni rde rresedßerWat ?nhowne Desei raFeg raw ochn rov zhne rheanJ giuähf bllägafi gltelste werdo,n dnne uz uztneednD etandsn ni edm Beerhci aisuenrnte Hsueär erle, er gba leevi B.aükcelnu Das hat schi drlnnueeggd dnrrveetä. Nhca rde nrnageuSi red rnahFbha tsi edi rWeaedrrestß neei tiebelbe eedhsonsWar ngowrde.e

nenD lstbes die nge ntesedneh Hsäeru nknneö neei hohe Wtinthauloäq hbnae. saD tzegi ads tSahdsuta reetrWrßseda 1,5 asd vom Schiwreenr oürB kcrBenen cnthreitekA netasri .ewdur Dsa slfeinanuiihEma ttieeb dsrmeoen eonnWh ufa iedr gtneEa, eeni egniee firheotTran uzm rngüne nfoneI,nh uaf edm ien nbuGalasa ürf shzutizeäcl tqoilhtWäuna rto.sg nkAeezt edwner na dne tfSranreßnto uhdcr tife etedehsn etsrnFe s,getetz dneer iehcülds ngsaisnEfeun rgsäch ltgetesl dnu fbhiracl naetkzteriu dni.s

zur Startseite