Landeshauptstadt : Gefragt: Wohnen an der Schweriner Hauptstraße

nnn+ Logo
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.
Zurückgesetzte Fenster, deren südliche Einfassungen schräg gestellt und gelb hinterlegt sind, betonen die Fassade.

Schwerins Baulücken verschwinden – das Wohnhaus Werderstraße 51

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
21. September 2019, 16:00 Uhr

Überall in Schwerin wird gebaut. Aber nicht nur in Einfamilienhaussiedlungen wie etwa in Friedrichsthal oder Lankow. Auch in der Innenstadt stehen Gerüste, drehen sich Baukräne. Denn weil Wohnen im Stadtz...

eraÜlbl in cihwSenr ridw btuega. erAb tinhc unr in muengsuninaiEesifihladeln iew awet in hsricrheaFlitd dero a.noLwk cAhu in edr nensttdIan hesnte üreGt,es rdnehe schi eBunak.är nDne eiwl oWenhn im tdarSnuetmtz immre bbretiele owdgnree ist, isnd clneüakBu rtfgegae t.neotaSrd ürF enred ueBbguan abehn netceithkAr mreeond ebuäedG fo.nrtnewe igEeni andov leletsn iwr idsee Woehc .rov uteHe: das aohWunhs ni erd rWdesetrraße .51

eWr illw ni red Wsareeretdßr wohn?ne iesDe eFagr awr chon orv nezh aerJhn ähfuig äfblgila egllsett on,derw nedn uz euzdetnnD dtnanse in med ieBcerh atenesiunr esuäHr lee,r er abg levei eknu.ülBac asD ath shci dreunlgdnge e.ndeätrrv Ncah der Snginerau dre hrabFanh sti dei tßeWarrsered enei eeeblitb nsedoashWre ornewged.

nDne bslste edi gne dnnethsee Huäers nkneön eeni heoh äahuiWlotqtn ba.nhe sDa tzige sad ustthSada deWrrtrseaeß 15, sad vmo Snweriechr Büor nBnkecre ktieAhrncet narsite wedru. sDa iehnsmiinEaflau eebitt eoermnds nWonhe ufa iedr ante,Eg neie eneeig eifnorahtrT zmu ügnnre ,ohfneInn uaf dme ien nsaubalGa für zeäichzutsl nhquaWätoitl sgro.t zteeAnk eewrdn an end Strrfnaotßen rhduc efti eedsnthe streFne ze,egstt drnee hcsidelü nuinegnssaEf rsähgc ellstget und arcfhibl aitkuenrtez sn.di

zur Startseite