Schwerin : Grüne Energie im Süden der Stadt

nnn+ Logo
Auf den Dächern der Werk 217-Mieter sind bereits Solaranlagen verbaut.

Lokales Unternehmen erhält Förderung zum Bau von Stromspeichern und Ladesäulen

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von
07. Juli 2020, 15:09 Uhr

Saubere Energie anbieten und Schwerin als innovativen Standort präsentieren – das sind die Ziele der Firma SF Solar Schwerin. Bereits vor mehreren Jahren hat sie die Gebäude von Werk 217, zu deren Mieter...

aSeerbu egrEine atbeneni und Secwnirh asl naniovntiev traodnSt nreeeirtäspn – sad insd ide ieZle edr armiF FS oSrla hiw.rncSe istrBee vor nerrheme hJrena hat ise ied edbäueG nvo erkW 2,17 zu enedr rineMet red dtiirseecrsleiiehtSnhtse cistSeuar und ads ouahtsAu lpheScir ,enhgröe mit alnaloagnrSe tesasttat.egu zettJ olwlne eid etnrVlhtoawneric onch innee iSchttr etirwe nhege udn hpsiormteceSr und eäkerlostudelnalE re.crhneti faürD ähelrt dsa eeUrtemnnhn vmo treEnnriiiimeuegms enei urgdröFne ni höeH nov rhme sal 00 3200 r.ouE eDi tiMetl memkon usa med uinepoEäcrsh snFdo für oenrailge inunkc.ltgEw

rWi„ ewlonl dne irnteeM enie mösausnetgGl mit enikaedrulmhircfl ormurteSsonvgrg aninb,ete“ so saomhT ezSolt ovn Werk 217. iDe dnseLaotieatn in der ereßrtaksW rwdene onv ned rieMnet wsieo rceunseBh dnu ueKnnd ztgtune. So nöennk rpo aJrh tewa 94 Tennon dhodoKilienx pnsaeetgri erdn.ew

zur Startseite