Schwerin : Streit um Rampe schwelt weiter

von 08. Januar 2021, 17:59 Uhr

nnn+ Logo
Ärgern sich über die steile Rampe zur Hofeinfahrt am Holzhof: Susanne von Hammacher und Rainer Jeschke.
Ärgern sich über die steile Rampe zur Hofeinfahrt am Holzhof: Susanne von Hammacher und Rainer Jeschke.

Anwohner der Alten Brauerei bemängeln fehlende Barrierefreiheit. Die Stadt stellt Auflagen an den Bauherrn.

Schwerin | „Zoff am Bau“ titelte unsere Zeitung im Februar vergangenen Jahres. Anwohner vom Holzhof an der Alten Brauerei ärgerten sich über eine Rampe zur Hofzufahrt, die nicht den Normen für Barrierefreiheit entspricht. Auch fast ein Jahr später schwelt der Streit noch immer. Mittlerweile schaltete sich die Stadt ein und erweiterte die Auflagen an den Bauherrn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite