Schwerin : Trickbetrug verhindert - Taxifahrer erhält Auszeichnung

Trickbetrug.jpg

Weil er einen Trickbetrug an einer Rentnerin aus Nordwestmecklenburg verhindert hat, wird ein Taxifahrer am Dienstag in Schwerin geehrt. Ohne das große Engagement des Mannes hätte die Frau viel Geld verloren.

von
10. Februar 2020, 09:21 Uhr

Weil er mit viel Engagement einen Trickbetrug an einer Rentnerin aus Nordwestmecklenburg verhindert hat, wird ein Taxifahrer an diesem Dienstag in Schwerin geehrt. Wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte, hätte die Frau ohne den resoluten Mann kurz vor Weihnachten 2019 rund 30 000 Euro verloren. Die Frau hatte das Geld bereits von einer Bank abgeholt und wollte es nach der Rückkehr per Taxi einem „Boten“ für die angeblich in einer Notlage befindliche Tochter übergeben.

„Das war vorbildlich“

Der Taxifahrer habe den Trick mitbekommen und erst versucht, die Seniorin aufzuklären. Als dies nicht gleich gelang, sorgte er dafür, dass die richtige Tochter davon erfuhr und der Trickbetrug flog auf. „Das war vorbildlich“, erklärte die Sprecherin. Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern warnt immer wieder vor solchen Trickbetrügern.

Im Jahr 2019 hatten Betrüger in etwa 140 Fällen rund 1,3 Millionen Euro auf diese Weise ergaunert. Erst am Donnerstag hatte ein Betrüger auf ähnliche Weise 22 000 Euro von einer Rentnerin in Schwerin erbeutet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen