Schwerin : Zuckerschock im Auto: Lkw-Fahrer verhindert schweren Unfall

nnn+ Logo
Karl-Josef Hildenbrand_1_dpa.jpg

62-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrzeug - doch ein Lastwagenfahrer reagiert geistesgegenwärtig.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
13. Februar 2020, 11:10 Uhr

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Autofahrer am Schweriner Stadtrand. Der 62-Jährige erlitt hinter seinem Lenkrad einen Zuckerschock und konnte sein Fahrzeug nicht mehr kontroll...

cülkG mi Ugkclnü eatth am Maobtnethdicw egegn 14.58 hUr nie uotrehafAr ma Sneihrwerc andtS.datr reD r2gJä-ih6e tleirt tenrhi enmesi Ldrkean eeinn cohZcecksukr udn nonkte sien ugahzreF chtin ehrm rnolnikrelte.o ibDae fuhr re ürbe eien ueKgunzr imt erotr mA.elp niE eatLahr-Fesrr hteat Gürn udn sttueree nienes rLatse fau dei Kegurz.nu ohcD dre efaselnbl J2-eägih6r etigeaerr sittwgeäsg.ierneegg Mit nriee ehsauegfnrnbeGrm recahtb er edn kwL ohcn mzu ntSh.ee saD tAou akmnet ppkan emd ßssumeanZtom ndu atelden ma Fbdarrha.nnah Dre rhraFe estmus in dei oi-keKisinlenlH bthcgrea .erwnde nieS neKeiawlng ldteane afu emeni prc.epAselhb Die Feeieelscnlhrhtsür duwer von dre liPzeoi oinf.mirter oDtr süsem gtüepfr rn,ewed bo der Mnna heiiltecunsgdh ocnh in dre eLga ,ist ein egurzhaF im ßvhrSetrkarnee zu hünf.re

zur Startseite