Ausgangssperre ab 21 Uhr - Das sagen die Schweriner

von 14. April 2021, 13:35 Uhr

nnn+ Logo
Ausgangssperre ab 21 Uhr - Das sagen die Schweriner

Schwerin hat die Notbremse gezogen. Das diffuse Infektionsgeschehen und die hohen Inzidenzwerte haben Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier dazu veranlasst, eine Ausgangssperre zu verhängen. Von 21 bis 6 Uhr darf in der Landeshauptstadt das eigene Grundstück nur noch in Ausnahmefällen verlassen werden. Was sagen die Schweriner zu diesen neuen Maßnahmen? Wir haben nachgefragt.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite