Schwerin : Das Anangeln hängt in der Luft

von 20. April 2020, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Beim Barsch-Blinkern stieg dieser Hecht ein. Weil Schonzeit ist, setzt Heiko Meinhard das schöne Tier zurück.
Beim Barsch-Blinkern stieg dieser Hecht ein. Weil Schonzeit ist, setzt Heiko Meinhard das schöne Tier zurück.

Ungeduldige Petrijünger aus Schwerin müssen Traditionsveranstaltungen am 1. Mai wohl verschieben

Sie sind schon fast überall zu sehen: die Petrijünger. Am Faulen See werden die Köder ausgeworfen oder auf dem Neumühler See tummeln sich die Boote in der Sonne. Sogar die Karpfenangler sind schon wieder mit Sack und Pack unterwegs. Corona-Krise setzt au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite