Schwerin : Die Platte lebt – Frühlingsfest auf dem Berliner

nnn.de von
26. April 2019, 05:00 Uhr

Grosser Dreesch | Der Verein „Die Platte lebt“ feiert am Sonnabend seinen 15. Geburtstag. Er wurde 2004 gegründet, um das soziale und kulturelle Leben in den Stadtteilen Großer Dreesch, Neu Zippendorf und Mueßer Holz zu fördern und dies auch später – nach Ausscheiden der Stadtteile Neu Zippendorf und Mueßer Holz aus dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ – fortzusetzen. Zu seinen Zielen gehört die „Koordinierung der Stadtteilarbeit und die Kooperation mit allen in den Stadtteilen und für die Stadtteile tätigen freien Träger, Vereine, Initiativen, Wirtschaftsunternehmen und weiteren Akteuren“.

Anlässlich des Jubiläums, das am Sonnabend von 15 bis 18 Uhr auf dem Berliner Platz mit Bewohnern gefeiert werden soll, wollen die Veranstalter 15 Projekte anderer Vereine/Initiativen in den Stadtteilen auf dem Dreesch unterstützen. Welche das sind, wird erst auf dem Frühlingsfest bekanntgegeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen