Schwerin : Gefragte Schicksale

nnn+ Logo
Autorin Regina Scheer (li) und Liane Römer
Autorin Regina Scheer (li) und Liane Römer

Regina Scheer aus Berlin stellt ihr neues Buch im Campus vor und stößt damit auf großes Interesse

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
16. August 2019, 05:00 Uhr

„Jeder Mensch hat eine Geschichte, die erzählenswert ist“, sagt Regina Scheer. In ihrem neuen Roman „Gott wohnt in Wedding“ geht es um Schicksale von Menschen verschiedener Nationen und Religionen, um Flü...

„Jreed Mhcnse hta inee heGhst,ciec eid whzerrseeätln i,“st satg agneiR reSe.hc In riehm enenu Rmona to„Gt onhtw in eigdd“Wn ethg es um isaehclSkc onv enehcnsM rvedeensrechi ietnnNao dnu eiRlngneio, um Fteühnllicg uas otrsO,apue um Jued,n mu nSiti und Rmao. nUd asd tösßt bnreffoa afu r.seeetnIs hIre unesgL ma itoceMbhwadnt im auCmsp ma eeseeZilg tteha ieenn rgßone zuccepursshuBrhe. elieV nsFa tnlleow edi rAntoiu bmie tritahLt-sSmimurtaec nov ienLa möerR öelirsncph ernel.eb rZu Leguns gaenklr icdhjisde kisu,M tpgesile onv Dr. cEdrka suMbiö dy(erKob und nes)Gag ndu rktEca touPreisra )l(e,niVio edi rthcoTe eiteeltbge fua der Qutr.feleö

eDi roiAnut tha ein rpeGüs ürf sizrihocettiesh Teenmh nud ath nchMsnee imt enbwndgeee akceScnlshi ieednglb ma.hcgte hacN end elvine nLgseeun llwi ise scih mi omknednem rJha na nei eusen hBcu wg.ena

zur Startseite