Schwerin : Sprache ist Hoffnung

nnn+ Logo
Sonntags zur Schule gehen? Für einige Kinder in Schwerin gehört das zur Normalität. Sie lernen dort ihre Muttersprache.
Sonntags zur Schule gehen? Für einige Kinder in Schwerin gehört das zur Normalität. Sie lernen dort ihre Muttersprache.

Kinder lernen jeden Sonntag Arabisch in Schwerin – „sonntags: Schule!“ stellt sich am Wochenende vor

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
15. August 2019, 05:00 Uhr

Hassan und Samira sind sieben Jahre alt und in der zweiten Klasse. Sie haben schon sehr gut Lesen und Schreiben gelernt, beteiligen sich am Unterricht und quatschen mit ihren Mitschülern. Alles auf Deuts...

snasHa udn iaSamr nsdi ibnees haerJ lta und in der wtneezi els.Ksa ieS bhane hsnco hser ugt sLene nud rebcSeinh rgne,let gteeiebnli cihs ma cnteUirthr und cehauntqs tim renih re.hMsnctilü slleA auf uescDht. Mti nehri telErn zu aHsue cpehnesr sie h,srciabA iehr ttsepehrcuarM. dUn dtreztom eghen ies ejend tnaSngo rüf ride dtennSu zmu rtcathAebnrci-Uhisr im einargeMratonseuehhn esd eltntroeaIinnna ed,uBsn der ovm ienVre eiairtneMd„n – ’nMa“a ariiegtrosn .dwri Udn sad sit .wigtchi ccenrhlrfphSwatasesis neasg, nrcpSeeh ist ads ne,ie Lense nud ieSrnhbec dsa a.edner Die thhencSefcrizi neiehdrsctenu hsic ehhciebrl in red aeasbchnir udn red etushendc eaSpchr . Für edi eEnlrt eis se tw,gchii assd eihr iKenrd die rucsaMthetrep eicrsh .ecrbeeshrhn dnU dne renndKi hamtc es shthiilcc duere,F dei aheaiscbnr hirhzt,cfSenice deeLri ndu ihGsccntehe uas heirm ftHdkauensnlr zu nnlere.

Wer rhem rrebdaü anhferre t,hmecö sit zum Tag erd eefonnf rTü am nnemekdmo Sn,togan 81. sugt,uA nvo 01 sib 51 rhU mi ahrtehrnioeaegMenusn sde eantnarnonleiIt dneBus )B(I ni erd eKreslßpater 32 liadn.eenge tDor ereahrnf Bsherceu herm üreb ied go„sasn:tn ucSe.“hl! eDi prnerLpngeu nkönen shutbec wednr,e die uShlc“„e ltelts hsic dne änGtes ,ovr es tbgi eni lnisuepPpep ndu die niedrK efneir dsa emicliahss tOeefsfpr hca.n Dei rärefh,Lkte edr Veeinr edMrinnetia – aMn’a nud der IB urefen sich ufa eid eeuhrcBs nud heenst ürf geaFrn und hceGpäres zru geg.nrVuüf

zur Startseite