Schwerin : Von heute an gelten die neuen Fahrpreise

Aufgepasst: Beim Schweriner Nahverkehr ändern sich mit dem 1. Februar die Tarife. Der Einzelfahrschein kostet jetzt zwei Euro.
Aufgepasst: Beim Schweriner Nahverkehr ändern sich mit dem 1. Februar die Tarife. Der Einzelfahrschein kostet jetzt zwei Euro.

Einzelfahrt in Bussen oder Straßenbahnen von Schwerin wird teuerer

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von
01. Februar 2020, 05:00 Uhr

Nahverkehrs-Kunden aufgepasst: Vom heutigen Sonnabend an gelten in Bus und Straßenbahn die neuen Fahrpreise. Wichtigste Neuerung: Wer mit einem Einzelfahrschein unterwegs ist, zahlt nicht mehr 1,80 Euro, sondern zwei Euro. Doch es gibt auch Angebote, die Schwerinern und Gästen der Stadt den Umstieg auf den Nahverkehr schmackhaft machen sollen. Alle Fahrausweise mit einem Entwerter-Aufdruck aus dem Monat Januar könnten bis zum Ablauf ihrer Gültigkeitsdauer genutzt werden, erklärt Wolfgang Block, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, die Übergangsregelung. Die Kontrolleure seien außerdem darauf geschult worden, in den ersten Tagen mit Fingerspitzengefühl vorzugehen und Fahrgäste mit alten Tickets auf die neuen Tarife hinzuweisen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen