Lübz: Betrunkener Autofahrer verursacht Parkplatzunfall

von
09. September 2020, 11:17 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstagnachmittag in Lübz einen Verkehrsunfall verursacht. Auf einem Parkplatz stieß er mit seinem PKW gegen ein haltendes Auto, wobei Sachschaden entstand. Die hinzugezogene Polizei stellte beim 29-jährigen Unfallfahrer einen Atemalkoholwert von 2,45 Promille fest. Der aus Polen stammende Mann war aufgrund seiner Trunkenheit kaum in der Lage, sich auf den Beinen zu halten. Auch sein Beifahrer war erheblich alkoholisiert. Im Auto des Mannes entdeckte die Polizei mehrere volle als auch leere Spirituosenflaschen. Gegen den 29-Jährigen wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein und brachte den Mann zur Blutprobenentnahme.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen