Plau am See : Sex auf Strandparkplatz - Polizei ermittelt gegen zwei Frauen

Stephan Jansen.jpg

Das Liebesspiel könnte für die beiden Beteiligten strafrechtliche Ermittlungen zur Folge haben. Es bestehe der Verdacht der Erregung öffentlichen Ärgernisses durch sexuelle Handlungen, so ein Polizeisprecher am Dienstag.

von
18. Juni 2019, 07:59 Uhr

Die 26 und 28 Jahre alten Frauen hätten sich am Wochenende kurz vor Sonnenuntergang «hüllenlos» auf dem Dach ihres Autos geliebt, was bei den Badegästen am Textil-Strand für Ärger sorgte.

Die Verärgerten riefen die Polizei, die das Liebesspiel beendete und die Personalien aufnahm. In der Öffentlichkeit sollten Verliebte generell - und auch gleichgeschlechtliche Paare - sich an die Regeln halten, die für alle anderen in der Liebe gelten, hieß es.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert