Broock : Tauchertaufe am Kritzower See

Von Tauchlehrer Christian Rieß (r.) bekommt Täufling Manuel Tietz (3.v.r.) seinen Taucherpass überreicht.
1 von 2
Von Tauchlehrer Christian Rieß (r.) bekommt Täufling Manuel Tietz (3.v.r.) seinen Taucherpass überreicht.

Täufling Manuel Tietz bekommt nach langer Vorbereitung die Auszeichnung

von
04. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Um die Tauchertaufe von Manuel Tietz durchzuführen, trafen sich die Mitglieder des Vereins United Divers Broocker Badestrand am Tag der Deutschen Einheit am Kritzower See. Bevor er seinen Taucherpass in den Händen halten durfte, musste der Absolvent jedoch eine kleine Prozedur über sich ergehen lassen. In den vergangenen Wochen hatte Tietz gemeinsam mit den anderen Vereinsmitgliedern Tiemo Soltwedel sowie Ilka und Heiko Wahls eine theoretische Ausbildung über 20 Stunden, eine Poolausbildung von bis zu sechs Einheiten von je zwei Stunden und die Freiwasserabnahme mit bis zu fünf Tauchgängen erfolgreich absolviert, um die notwendigen Voraussetzungen für den Tauchschein zu erfüllen. Pünktlich um 10 Uhr trafen sich die Mitglieder gestern, um sich auf die Tauchertaufe gebührend mit einigen Getränken vorzubereiten. Gegen 12 Uhr schritt Tietz – die anderen Täuflinge waren verhindert – dann stolzen Schrittes zum Steg, betrat diesen und blieb in der Mitte stehen.

Tauchlehrer Jürgen Frese las dem Absolventen als erstes die Taucherweisheiten vor. So gebe es beispielsweise alte und kühne Taucher, aber nicht beides zusammen. Anschließend ließ Tauchlehrer Christian Rieß den Tauchereid nachsprechen, in dem Tietz unter anderem schwören musste, dass er nie tiefer als bis zum Grund tauchen würde. Danach musste der Täufling noch einen kräftigen Schluck vom Tauchertrunk nehmen, der ihm per Trichter verabreicht wurde. Zu guter Letzt bekam Tietz einen kleinen Stoß vom Vereinsvorsitzenden Torsten Jagusch und machte Bekanntschaft mit dem kühlen Nass. Als das alles geschafft war, bekam der frischgebackene Absolvent im Vereinsheim von Christian Rieß den Taucherpass mit der Stufe „Open Water Diver (OWD)“ überreicht. Dieser ermächtigt seinen Besitzer von nun an, in allen internationalen Gewässern zu tauchen. Die nächste Veranstaltung des Vereins wird das Weihnachtstauchen sein, zu dem jedermann herzlich willkommen ist. Die Veranstaltung soll in Abhängigkeit vom Wetter Ende November oder Anfang Dezember stattfinden. Ein Termin wird bekanntgegeben.




 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen