Stuer : „Teddytag“ im Bärenwald

Im Bärenwald fühlen sich die Tiere wohl, so auch der in Osteuropa gerettete Rocco.
Im Bärenwald fühlen sich die Tiere wohl, so auch der in Osteuropa gerettete Rocco.

Naturpark lädt am Sonntag mit besonderen Aktionen ein

von
06. September 2019, 20:00 Uhr

Sie sind klein, kuschelig und einfach nur zum Liebhaben: Teddybären. Weil die plüschigen Verwandten der Braunbären Balou, Dushi und Rocco im Müritzer Bärenwald rund um den Globus von Groß und Klein geliebt werden, haben sie ihren eigenen Feiertag. Am 9. September ist internationaler Welt-Teddybär-Tag. Besonders in den USA ist dieser inoffizielle Spaß-Feiertag recht weit verbreitet. Weil man von den schmusigen Kameraden gar nicht genug kriegen kann, feiert der Bärenwald Müritz den Teddy-Ehrentag mit bärenstarken Aktionen schon einen Tag vorher – an diesem Sonntag, 8. September. Alle Kinder, die am Sonntag ihren Teddy mitbringen, haben freien Eintritt, dürfen die 16 großen Braunbären also kostenlos besuchen, kündigt die Parkverwaltung an. Die ersten zehn Kinder, die an dem Tag in den Park kommen, bekommen sogar einen Teddybären geschenkt. Möglich wird dies durch die Unterstützung der Firma Bauknecht, die den Bärenwald seit Neuestem unterstützt.

Zudem gibt es um 13 Uhr extra Teddybären-Führungen. In der Kreativecke können die Kinder basteln, malen und stempeln und sich so ein Andenken mit nach Hause nehmen. Auch große Besucher dürfen – gegen eine kleine Spende – Jutebeutel individuell bedrucken. Das Geld kommt den Tieren im Park zu Gute. Weitere Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten finden sich auf der Internetseite des Bärenwald Müritz.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen