Statistiker aus München : Studie: Offene Schulen besser für die Sicherheit von Kindern

von 04. Mai 2021, 10:34 Uhr

nnn+ Logo
Die bestehende Testpflicht in Schulen mache diese, laut den Statistikern, zu einem vergleichsweise sicheren Ort.
Die bestehende Testpflicht in Schulen mache diese, laut den Statistikern, zu einem vergleichsweise sicheren Ort.

Statistiker der Ludwig-Maximilian-Universität in München stellen mit einer Studie die derzeitige Schulpolitik in Frage.

München | Laut dem Statistiker Göran Kaufmann von der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) in München und seinem Team ist Präsenzunterricht während der Corona-Pandemie sicherer als die geplanten Schulschließungen bei einer Inzidenz von 165. Darüber berichtete am Sonntag zunächst die "Bild". Der Grund dafür sei die eingeführte Testpflicht, die seit Mitte April gi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite