Haushaltstipp : Fettflecken auf Fenster mit Spiritus beseitigen

Chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben können das Glas beschädigen.
Chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben können das Glas beschädigen.

Wer kennt es nicht: Man schrubbt und wischt, aber die Flecken und Streifen auf dem Glas wollen einfach nicht weichen. Bei fett- und ölhaltigen Flecken gibt es eine einfache Lösung.

nnn.de von
15. April 2019, 12:28 Uhr

Wasser und ein üblicher Reiniger reichen bei Flecken mit Fett oder Öl auf Fensterscheiben oft nicht aus. Der Branchenverband Fenster + Fassade rät stattdessen zu Spiritus. Er wird dazu üblicherweise mit Wasser verdünnt verwendet.

Grundsätzlich sollte man aggressive chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben nicht nutzen - sie können das Glas beschädigen. Besonders beschichtete oder sogenannte selbstreinigende Gläsern sollten außerdem nur gemäß der Herstellerangaben gereinigt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen