Heimwerker-Tipps : Kleine Schäden beim Umzug kann jeder reparieren

von 11. Januar 2021, 04:47 Uhr

nnn+ Logo
Bohrlöcher lassen sich gut schließen, indem man Spachtelmasse in die Löcher einarbeitet. Die Masse kann im passenden Farbton eingefärbt werden.
1 von 3
Bohrlöcher lassen sich gut schließen, indem man Spachtelmasse in die Löcher einarbeitet. Die Masse kann im passenden Farbton eingefärbt werden.

Risse in der Tapete, Kratzer im Parkett, Bohrlöcher in der Wand. Wann müssen Mieter Schäden beim Auszug reparieren? Und braucht man dafür einen Handwerker - oder kann man das auch selbst erledigen?

München | Bohrlöcher in den Wänden, eine kaputte Fliese im Bad, Kratzer an Türen oder auf dem Parkett - beim Auszug aus der Wohnung zeigen sich oft kleine Schäden und unschöne Stellen. Mit einfachen Mitteln und etwas handwerklichem Geschick lassen sich solche ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite