Nachbarrecht : Wann darf die Hecke auf der Grundstücksgrenze weg?

von 06. Januar 2021, 17:43 Uhr

nnn+ Logo
Ragt die Hecke des Nachbarn zu sehr auf das eigene Grundstück, darf man durchaus zur Heckenschere greifen.
Ragt die Hecke des Nachbarn zu sehr auf das eigene Grundstück, darf man durchaus zur Heckenschere greifen.

Hecken, Bäume, Sträucher - Pflanzen, die direkt an der Grundstücksgrenze stehen, sorgen oft für Ärger. Wann darf man zur Gartenschere greifen?

Berlin | Eigentümer müssen Beschädigungen ihres Hauses durch Bäume des Nachbarn nicht hinnehmen. Scheuern etwa Äste eines Baumes im Nachbargarten an den eigenen Mauern oder Fenstern, muss der Nachbar die Störung beseitigen. Das berichtet die Zeitschrift „Das ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite