Experte : „E-Mail-Sprechstunde“ hilft beim fokussierten Arbeiten

von 13. Januar 2021, 12:09 Uhr

nnn+ Logo
Wer mehr Zeit für fokussiertes Arbeiten braucht, beschränkt das Bearbeiten von E-Mails am besten auf zwei feste Zeitfenster am Tag.
Wer mehr Zeit für fokussiertes Arbeiten braucht, beschränkt das Bearbeiten von E-Mails am besten auf zwei feste Zeitfenster am Tag.

Sobald eine neue E-Mail aufploppt, versinken Sie wieder für Stunden in den zahllosen Nachrichten in Ihrem Postfach? Gegen diese zeitraubende Angewohnheit kann ein einfacher Trick helfen.

Hamburg/Bern | Das neue Jahr produktiver angehen als das letzte aufgehört hat: Das steht bei vielen Berufstätigen auf der Liste der guten Vorsätze. Eine Aufgabe, die täglich viel Zeit fressen kann, ist das Beantworten und Schreiben von E-Mails. Agentur-Inhaber und Coa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite