Zwischenstand und Ausblick : Mehr Infizierte warnen in der Corona-App – Neue Funktionen angekündigt

von 22. Februar 2021, 18:10 Uhr

nnn+ Logo
Die Corona-Warn-App kann Begegnungen mit Infizierten melden, sofern derjenige seine Ansteckung der App mitteilt.
Die Corona-Warn-App kann Begegnungen mit Infizierten melden, sofern derjenige seine Ansteckung der App mitteilt.

Die Schweiz soll in die internationale Vernetzung eingebunden werden. Dies ist aber nur eine von mehreren Neuerungen.

Berlin | Der Anteil derjenigen, die bei einem positiven Testergebnis die Corona-Warnapp nutzen, um ihre Kontakte zu informieren, hat sich auf etwa 60 Prozent erhöht. Darauf wurde am Montag von Seiten der Bundesregierung hingewiesen. Der Anstieg sei sehr positiv, aber weiterhin "noch ausbaufähig" hieß es dazu weiter. Im vergangenen Jahr hatte die Warnquote teil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite