Neues Minderungsrecht : Langsames Internet? Wann Sie Ihre Monatszahlungen kürzen dürfen

von 08. Dezember 2021, 15:17 Uhr

nnn+ Logo
Viele Internetanschlüsse sind langsamer als ursprünglich versprochen wurde (Symbolbild).
Viele Internetanschlüsse sind langsamer als ursprünglich versprochen wurde (Symbolbild).

Wenn der Internetanschluss nicht die versprochene Geschwindigkeit liefert, können Verbraucher künftig weniger zahlen. Die Bundesnetzagentur hat heute vorgestellt, wie das neue Minderungsrecht geltend gemacht werden kann.

Berlin | Der Vertrag verspricht Highspeed und trotzdem ist das Internet langsam: Ein Ärgernis, das viele Menschen kennen. Oft bleibt die tatsächliche Leistung hinter der ursprünglich versprochenen Geschwindigkeit zurück. Doch jetzt gibt es die Möglichkeit, in einem solchen Fall weniger Geld zu zahlen. Die Bundesnetzagentur hat an diesem Mittwoch (8. Dezembe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite