Datenschutz und KI : Apple verschärft Wettbewerb mit Facebook & Co.

von 09. Juni 2021, 16:36 Uhr

nnn+ Logo
Apple-Chef Tim Cook eröffnet die Online-Entwicklerkonferenz WWDC aus dem Apple Park in Cupertino.
Apple-Chef Tim Cook eröffnet die Online-Entwicklerkonferenz WWDC aus dem Apple Park in Cupertino.

Die Datenschutz-Initiativen von Apple sind im Silicon Valley nicht unbedingt beliebt. So fürchtet Facebook um seine Werbeeinnahmen. Auf der Entwicklerkonferenz WWDC legte Apple-Chef Tim Cook nun nach.

Cupertino | Apple wirbt seit Monaten mit dem Thema Datenschutz. Zuletzt sorgte ein Update der Betriebssysteme für iPhone und iPad dafür, dass sich nerviges Werbe-Tracking wirksam unterbinden lässt. Auf der Entwicklerkonferenz WWDC legten Apple-Chef Tim Cook und sein Team jetzt noch einmal nach. So wird die E-Mail-App beispielsweise künftig verhindern, dass Übe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite