Wettbewerb : Google ändert Regeln für Suchmaschinen-Auswahl bei Android

von 09. Juni 2021, 13:49 Uhr

nnn+ Logo
Das Logo von Google an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet.
Das Logo von Google an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet.

Nach dem Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs hatte Google den Nutzern von Android-Smartphones bereits etwas mehr Auswahl unter Suchmaschinen eingeräumt. Nun soll das Listing kostenlos werden.

Mountain View | Google wird von rivalisierenden Suchmaschinen-Anbietern kein Geld mehr für die Aufnahme in eine Auswahlliste auf Android-Smartphones in Europa verlangen. Außerdem soll die Liste von bisher vier auf bis zu zwölf Dienste erweitert werden, wie Google in einem Blogeintrag ankündigte. Google hatte die zusätzliche Auswahlmöglichkeit bei der Neuanmeldung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite